Unsere Betriebsausflüge

Ein Team - nicht nur am Arbeitsplatz

Zweitägiger Betriebsausflug 2018

Am 31.08.2018 starteten wir unseren diesjährigen Ausflug in die Südpfalz.

Wir haben uns die Dahner Felsen-Rundwanderung ausgesucht.

Immer wieder wanderten wir durch imposante Felsgebilde.

Über eine steile Leiter ging es hoch hinaus. 


Die Steinmännchen haben uns sehr beeindruckt.

Genügend Pausen mussten natürlich auch sein.

Übernachtet haben wir am Teufelstisch.

Am nächsten Morgen, nach einem leckeren Frühstück, genossen wir die Riesenrutsche.

Als nächste Station ging es zum sagenumwobenen Teufelstisch.

Durch Wiesen, Wälder und Seen ging die Wanderung zur Burg Berwartstein.

Die Burg wurde als einzige in der Pfalz wieder aufgebaut und ist bis heute noch bewohnt.

2016

Kletterpark in Weinsberg

Allen hat der Klettergarten von 2015 so gut gefallen, dass wir 2016 noch einmal dorthin sind.

Zuerst haben wir uns mit einem leckeren Frühstück gestärkt.

Einweisung im Klettergarten in Weinsbrg - dann geht es los!

Das Wetter war bestens.

Einen kurzen Abstecher unternahmen wir zur Experimenta in Heilbronn.

Jeder hatte wieder seinen Spaß.


2015

Kletterpark in Weinsberg

Am 13. Juni 2015 starteten wir zu einem Tagesausflug in den Kletterpark nach Weinsberg. Das Wetter meinte es gut mit uns und Markus, Kai, Lena und Tanja sind schon bereit. Uschi und Günther lösen die Karten.

Los geht´s, Markus beginnt

Markus findet Gefallen an der Sache.

Günther macht schon Faxen

Tanja ist von Anfang an ganz sicher und hat ihren Spaß.

Uschi wird mutiger und lacht!

Hier sehen wir Lena

Uschi ist noch etwas vorsichtig

Kai balanciert zielstrebig über das dünne Seil. Im Hintergrund Tanja, Lena und Uschi.

 

Oben: Inzwischen sind wir schon beim mittleren Schwierigkeitsgrad, Günther Markus und Kai gehen voran.

Den schwarzen (schwersten) Parcour haben nur noch Günther und Markus gemacht, aber bis zum braunen (eine Stufe unter schwarz) Parcour haben es alle geschafft.

Jeder war begeistert und will mal wieder in einen Kletterpark gehen.

 

 

 

2014

Wanderung im Allgäu

Sonntagmorgens um 8 Uhr trafen wir uns zur Abfahrt zu unserem 2-tägigen Betriebsausflug nach Oberstdorf im Allgäu. Leider fehlt krankheitsbedingt ein Mitarbeiter.

Am späten Vormittag starteten wir bei leichtem Regen unsere Wanderung  zur Enzianhütte.

Patschnass kamen wir am späten Nachmittag in der Ezianhütte an.

Als wir ins Bett gingen, hatten wir diesen traumhaften Ausblick und hofften natürlich auf schönes Wetter für den nächsten Tag!!

Dort angekommen, trauten wir unseren Augen nicht – es fing an zu schneien!!!Alle rieten uns davon ab,  unsere eigentliche Tour  fortzusetzen. Schade, denn jetzt wäre der schönste Teil des „Heilbronner Wegs“ erst gekommen.

Frauenpower!!



Nach 2/3 des Aufstieges kam die kleine bewirtete „Peter’s Alpe“, wo wir natürlich rasten mussten.

Nach einer heißen Dusche und dem Achtelfinalspiel Holland-Mexico saßen wir noch lange gemütlich zusammen.

Nachdem wir unser Lager geräumt hatten, machten wir uns auf den Weg zur Rappenseehütte. Es ging steil bergauf.

Nachdem wir uns genügend aufgewärmt hatten, machten wir uns an den Abstieg.



Am Ende des Tages wurden wir sogar noch mit Sonnenschein belohnt.Trotz des bescheidenen Wetters hatten wir unseren Spaß und zwei schöne Tage! Gemeinsamer Beschluss: Das wird wiederholt!